Eingeschränkter Regelbetrieb zum 1. Juli 2020

Ab dem 1. Juli 2020 ist im Bereich der Kindertagesbetreuung die Rückkehr in den eingeschränkten Regelbetrieb möglich. Die bislang noch bestehenden Betretungsverbote werden nicht über den 30. Juni 2020 hinaus verlängert. Damit gehen wir von der erweiterten Notbetreuung in den eingeschränkten Regelbetrieb über. Eingeschränkter Regelbetrieb bedeutet, dass alle Kinder ihre Kindertageseinrichtung wieder regulär besuchen dürfen, sofern sie
– keine Krankheitssymptome aufweisen,
– nicht in Kontakt zu einer infizierten Person stehen bzw. seit dem Kontakt   mindestens 14 Tage vergangen sind und
– keiner sonstigen Quarantänemaßnahme unterliegen.

(Auszug aus dem 349. Newsletter des  Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales auf dessen Homepage, die ständig aktualisiert wird: https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/index.php

Wir danken Familie Späth für ihren Einsatz und den Bau unserer Garten-Kinderküche – wir freuen uns schon auf die eifrige “Bespielung”!

Besuchen Sie gerne die Veranstaltungen des Programmes “DORFKIND”. Wir freuen uns auf Ihren Besuch – hoffentlich ab September 2020!